lerny - Hilfe / Dokumentation

Zuletzt geändert: 12. September 2020

Grundlegende Infos zu lerny

Mit lerny kannst du deinen eigenen Online-Kurs erstellen und verkaufen. lerny stellt dir hierfür deinen eigenen Adminbereich zur Verfügung und einen Mitgliederbereich für deine Mitglieder. Du benötigst dazu kein WordPress und auch keine Plugins. Die gesamte Kursplattform und alles was dazu nötig ist, wird von lerny bereitgestellt.

Wir von lerny übernehmen die gesamte Technik und die Anbindungen wie an Vimeo oder Digistore24. Das ermöglicht dir, dass du dich voll und ganz deinen Kursen widmen kannst. Kein Frust mehr mit diversen Plugins oder Themes, die nach einem Update nicht mehr richtig funktionieren.

lerny jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Noch keinen Zugang?


Um lerny zu nutzen, musst du dich zuvor anmelden. Du kannst lerny 4 Wochen kostenlos nutzen.

Wichtig:

Du hast dich bereits registriert, aber auch nach einer Stunde noch keine Zugangsdaten E-Mail von lerny erhalten?

Bitte überprüfe deinen E-Mail Spam Folder. Ansonsten sende uns per Kontaktformular eine E-Mail und wir werden uns so rasch wie möglich darum kümmern.


Domainname festlegen


Lerny stellt jedem Kunden eine Subdomain zur Verfügung, unter der der eigene Mitgliederbereich aufgerufen werden kann, wie zB https://dein-wunschname.lerny.de, https://dein-wunschname.lerny.ch oder https://dein-wunschname.lerny.at. Nach erfolgreicher Registrierung kannst du deinen Wunschnamen festlegen. Gehe dazu zu den Einstellungen / Domain. Nachdem die Wunschdomain von uns eingerichtet wurde, bekommst du eine Hinweis E-Mail und die temporäre Domain ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gültig.

Alternativ kannst du auch deine eigene Domain wie zB https://deine-domain.de auf deinen Mitgliederbereich umleiten oder eine Subdomain im Format zB https://kurse.deine-domain.de. Für beide letztgenannte Fälle benötigst du jedoch Zugriff auf die Einstellungen deiner Domain, damit du unsere IP-Adresse in den A-Record deiner Domain eintragen kannst.

Eigenes Branding



Eigenes Logo


Unter "Logo" kannst du dein eigenes Logo hochladen. Wähle dazu dein Logo aus und klicke anschließend auf "Datei hochladen". Weiters kannst du unter "Einstellungen / Darstellung" das komplette Design deines Mitgliederbereichs wie die Farben, die Schriftgröße und vieles mehr ändern.

Eigenes Favicon


Unter "Eigene Dateien / Bilder" kannst du ein Bild mit dem Namen favicon.ico hochladen. Dieses individuelle Bild wird anschließend im Browser Tab als Icon angezeigt. Favicon sind diese kleine Symbole in den Browser Tabs, damit man die Tabs besser unterscheiden kann. Als Favicon eignet sich natürlich dein Logo. Da die Icons klein sind, müsstest du eventuell dein Logo dafür etwas anpassen. Standardmäßig wird ein lerny Default Icon in deinem Admin- und Mitgliederbereich angezeigt, doch sobald du dein eigenes Favicon hochlädst, wird deines verwendet.

Achte jedoch darauf, dass der Dateiname des Favicon, das du hochladen möchtest, tatsächlich favicon.ico heißt und kleingeschrieben ist, ansonsten wird es als normales Bild vom System interpretiert und dann wird es nicht wie gewünscht als Favicon im Browser Tab angezeigt.

Online-Kurse

Das Herzstück von lerny ist natürlich dein zukünftiger Online-Kurs, den du im Adminbereich erstellen und anschließend bearbeiten kannst. Kurse werden unterteilt in Module und Lektionen.

Online-Kurs erstellen


Module und Lektionen (Gliederung deines Kurses)


Module gliedern deinen Kurs in mehrere Hauptbereiche auf. Die Module selbst kannst du noch weiter unterteilen in sogenannte Lektionen. Lektionen sind quasi die Unterkapitel der einzelnen Module.

Das erste Modul erstellen


Nachdem der Online-Kurs erstellt wurde, in unserem Beispiel "Demo Kurs", können auch schon die ersten Module angelegt werden. Folgender Screenshot zeigt dir, wie du dein erstes Modul erstellst.



Erste Lektion erstellen oder zweites Modul hinzufügen


Nachdem du dein erstes Modul erfolgreich angelegt hast, kannst du nun eine neue Lektion im zuvor erstellten Modul anlegen bzw. hast du auch die Möglichkeit ein zweites Modul hinzuzufügen.




Der Demo Kurs könnte beispielsweise nun folgendermaßen aussehen:




Du kannst pro Kurs so viele Module und Lektionen anlegen wie du möchtest.

Module / Lektionen sortieren


Auf der Kurs Bearbeitungs Seite kannst du die Module sortieren. Siehe dazu folgenden Screenshot:




Auf der Modul Bearbeitungs Seite kannst du die Lektionen sortieren. Siehe dazu folgenden Screenshot:

Sequentielle Freischaltung


Du kannst für Module und Lektionen die sogenannte "Sequentielle Freischaltung" nutzen. Die Freischaltung kannst du individuell pro Modul und Lektion steuern. Das ermöglicht dir festzulegen, nach wie vielen Tagen bzw. Wochen die einzelnen Module und Lektionen für deine Kursteilnehmer freigeschaltet werden, das Freischalten der Module und Lektionen erfolgt übrigens automatisch. Gibst du bei der sequentiellen Freischaltung nichts an, wird standardmäßig der Inhalt sofort angezeigt, somit sehen die Mitglieder alle Module und Lektionen bereits zu Beginn, nachdem sie den Kurs erworben haben.



Individuelle Sequentielle Freischaltung pro Kursteilnehmer


Es ist auch möglich, Module und Lektionen pro Kursteilnehmer individuell zu steuern. Dazu legst du einfach eine neue Mitgliedschaft (Abo) in deinem lerny Adminbereich an. Ein Abo ist eine Zuordnung zwischen einem Kursteilnehmer und deinem Kurs. Ohne ein gültiges Abo kann der Kursteilnehmer deinen Kurs nicht durchnehmen.

Nachdem das Abo angelegt wurde und die Checkbox "Benutzerdefinierte Sequentielle Freischaltung" angehakt wurde, kann die sequentielle Freischaltung für Module und Lektionen pro Teilnehmer individuell angepasst werden.

Du kannst hierbei deinen Kurs für deinem Kursteilnehmer individuell anpassen, indem du gewisse Module und Lektionen beispielsweise für Kursteilnehmer gar nicht freischaltest.

So könntest du beispielsweise für deinen Kurs folgende Szenarien einstellen:

  • Für Teilnehmer A sind nur die Module Modul 1, Modul 4 und Modul 5 erlaubt.
  • Für Teilnehmer B sind nur die Module Modul 1, Modul 2 und Modul 4 erlaubt.
  • Teilnehmer C bekommt alle Module freigeschaltet, jedoch jedes einzelne Modul alle 4 Tage.
  • Teilnehmer D bekommt alle Module freigeschaltet, jedoch jedes einzelne Modul alle 2 Wochen.
  • Teilnehmer E bekommt alle Module sofort freigeschaltet.

Oben genannte Beispiele stehen natürlich auch stellvertretend für die Lektionen, die ebenfalls individuell gesteuert werden können.

Sequentielle Freischaltung - automatische E-Mail Benachrichtigungen


Dieses Feature ist im Starter-Paket nicht enthalten.

Das automatische Benachrichtigungs Feature ist standardmäßig deaktiviert. Möchtest du es nutzen, schick uns bitte eine Anfrage mittels dem Support Formular und wir werden das Feature in deinem lerny Konto aktivieren.

Deine Mitglieder können auch per E-Mail automatisch benachrichtigt werden, sobald neue Module bzw. Lektionen mittels der sequentiellen Freischaltung für ein Mitglied verfügbar sind.

Sofern das Benachrichtigungs Feature in deinem lerny Konto aktiviert ist, hast du folgende Einstellungsmöglichkeiten:

Du kannst für jeden einzelnen Kurs im Reiter "Sequentielle Freischaltung" mit der neuen Checkbox "E-Mail Benachrichtigung aktiviert" individuell festlegen, ob die automatische E-Mail Benachrichtigung für einen Kurs aktiviert sein soll oder nicht.

Zudem kann auch pro Mitglied festgelegt werden, ob dieses Mitglied E-Mail Benachrichtigungen generell erhalten soll oder nicht. Die Checkbox dafür befindet sich in der Mitglieds Details Maske. Für bestehende Mitglieder ist diese Checkbox nicht aktiviert. Bestehende Mitglieder müssten nachträglich geändert werden. Wenn du hingegen ein neues Mitglied anlegst, ist die Checkbox schon voraus angehakt, was du jedoch jederzeit ändern kannst.

Beschreibung


Die Beschreibung eines Moduls oder Lektion kann mit | in mehrere Teile aufgeteilt werden.

Beispiel:

Folgende Beschreibung:

Was möchtest du erreichen? | Wie willst du das erreichen? | Hilfreiche Tools, um deine Ziele zu erreichen

wird im Mitgliederbereich für den User in 3 Zeilen aufgeteilt, wobei jede Zeile mit einem Häkchen beginnt.


Kursinhalte löschen


Du kannst Lektionen, Module als auch Kurse löschen. Module lassen sich jedoch erst löschen, wenn keine Lektionen darin vorhanden sind. Möchtest du daher ein Modul löschen, das jedoch eine oder mehrere Lektionen beinhaltet, musst du zuerst die darin enthaltenen Lektionen löschen. Danach kannst du das Modul löschen.

Wenn du einen kompletten Kurs löschen möchtest oder ein Modul, das sehr viele Lektionen beinhaltet, musst du nicht jede einzelne Lektion manuell löschen. Du kannst vielmehr pro Modul alle darin enthaltenen Lektionen mit nur einem Klick auf einmal löschen.

Siehe dazu folgenden Screenshot:
Pro Modul führe bitte folgende Schritte aus:



Sobald alle Module von den Lektionen bereinigt wurden, kannst du auf Kursebene auch alle Module auf die gleiche Art und Weise löschen.

Ähnlich verhält es sich bei den Kursen. Möchtest du einen Kurs löschen, der jedoch ein oder mehrere Module beinhaltet, musst du zuerst die darin enthaltenen Module löschen. Danach kannst du den Kurs löschen.

Der Löschen Button befindet sich bei der Kurs-, Modul- und Lektions Editier Maske rechts unten. Das Löschen muss immer ein 2-tes Mal bestätigt werden. Damit soll verhindert werden, dass du Inhalte unabsichtlich löscht.

Mitglieder

Unter dem Menüpunkt "Mitglieder" kannst du neue Mitglieder anlegen als auch bestehende Mitglieder bearbeiten. Die Zugangsdaten können hier ebenfalls gesendet werden, siehe Zugangsdaten E-Mail senden

Mitgliedschaften (Abos)

Mitgliedschaften sind die gebuchten Kurse deiner Mitglieder. Jedes Mitglied kann einem oder mehreren Kursen zugewiesen werden. Falls nötig, können diese Abos natürlich jederzeit unterbrochen werden. Zum Stornieren eines bestehenden Kurs-Abos, einfach die Mitgliedschaft (Abo) deaktivieren => Aktiv auf false setzen.

Wichtig:

Damit ein Mitglied einen Kurs durchnehmen kann, muss das Mitglied, der Kurs und das Abo aktiviert sein.
Ein inaktives Mitglied kann keine Kurse durchnehmen, auch wenn aktive Abos bestehen.
Wenn ein Kurs inaktiv ist, kann niemand den Kurs durchnehmen, auch wenn aktive Abos bestehen.

Zugangsdaten E-Mail senden


Wenn du die Mitglieder Maske für das Mitglied offen hast, gibt es rechts oben einen Button "Zugangsdaten Bereich". Diesen Button anklicken und anschließend den "Senden" Button klicken. Es werden daraufhin die Zugangsdaten an die hinterlegte E-Mail Adresse des Mitglieds gesendet. Mitglieder, die automatisiert via Digistore24 angelegt werden, erhalten die Zugangsdaten automatisch.

Mitglied löschen


Du kannst ein Mitglied jederzeit löschen. Wenn du ein Mitglied löschen möchtest, musst du zuvor jedoch die Mitgliedschaften (Abos) des Mitglieds löschen.

Wichtig:

Bevor du dich entscheidest, ein Mitglied endgültig zu löschen, kannst du dich auch dafür entscheiden, das Mitglied vorerst auf inaktiv zu setzen. Wenn du ein Mitglied inaktiv setzt, hat es die gleichen Auswirkungen wie wenn du das Mitglied löscht, jedoch kannst du das Mitglied wieder auf aktiv setzen. Löscht du ein Mitglied, kannst du das Mitglied nicht mehr wiederherstellen, du müsstest es wieder neu anlegen, sollte das Mitglied wieder ein Thema sein.

Der Löschen Button befindet sich bei der Mitglieder Editier Maske rechts unten. Das Löschen muss immer ein 2-tes Mal bestätigt werden. Damit soll verhindert werden, dass du ein Mitglied unabsichtlich löscht.

Zertifikate / Urkunden


Dieses Feature ist im Starter-Paket nicht enthalten.

Zertifikate / Urkunden können automatisch ausgestellt werden, sobald ein Kursteilnehmer alle Lektionen eines Moduls erfolgreich absolviert hat oder das Mitglied eine von dir vordefinierte Prüfung bestanden hat und du ein Zertifikat im Adminbereich für dieses Modul definiert hast. Wenn dies zutrifft, erscheint im Mitgliederbereich ein "Download Zertifikat" Link, mit dem der Kursteilnehmer sich sein personalisiertes Zertifikat als PDF herunterladen kann.

Im Adminbereich kann das Zertifikat / Urkunde / Teilnahmebescheinigung etc. an die eigenen Wünsche angepasst werden. Bilder können ebenfalls in das Zertifikat miteingebunden werden.

Neues Zertifikat im Adminbereich erstellen:


Um ein neues Zertifikat zu erstellen, gehe zu "Online Kurse / Urkunden / Zertifikate".



Es öffnet sich eine Maske, in der du alle bestehenden Zertifikats Vorlagen aufgelistet siehst. Ganz unten gibt es einen Button "Neue Urkunde / Zertifikat erstellen", um ein neues Zertifikat / Urkunde zu erstellen.

Das erste Feld definiert den Namen des Zertifikats. Den Namen sieht das Mitglied nicht, sondern nur du im Adminbereich. Der Name hilft dir, dass du bei mehreren Zertifikaten nicht den Überblick verlierst.

Das nächste Feld ist schon das Zertifikat selbst, hier kannst du dein Zertifikat komplett an deine Wünsche anpassen. In Zukunft werden noch weitere Vorlagen folgen, aus denen du dann aussuchen kannst. Momentan gibt es jedoch nur die eine Vorlage, die jedoch angepasst werden kann.

Du kannst so viele Zertifikate erstellen, wie du benötigst. Jedem Modul kannst du ein eigenes Zertifikat zuweisen, sofern erwünscht. Auch für jede einzelne Prüfung kannst du ein eigenes dafür vorgesehenes Zertifikat erstellen. Bei der Erstellung eines neuen Zertifikats gibt es keine Einschränkung. Du kannst beispielsweise Zertifikate mit einem Rahmen versehen oder auch ohne. Du kannst den Titel des Zertifkats frei nach Belieben wählen (ZERTIFIKAT, Urkunde, Teilnahmezertifikat, Teilnahmebescheinigung, ...), ganz so, wie du es benötigst. Du kannst schwarz-weiß Zertifikate erstellen oder bunte, du kannst auch Bilder einfügen, dein Logo etc.

Nach dem erstmaligen Speichern, erscheint das Zertifikat in der selben Maske ganz unten als Vorschau. Außerdem kannst du das Zertifikat auch jederzeit als PDF herunterladen.

Folgende Platzhalter werden unterstützt:

{Vorname}
{Nachname}
{AdminVorname}
{AdminNachname}
{WebsiteUrl}
{WebsiteDomain}
{KursName}
{ModulName}
{HeuteMMDDYYYY}
{HeuteMMDDYYYYHHMM}
{KursAboStartMMDDYYYY}
{KursAboStartMMDDYYYYHHMM}

Wenn dir ein bestimmter Platzhalter fehlt, lass es uns bitte wissen, wir werden diesen gerne hinzufügen.

Zertifikat im Modul einbinden:


Hier noch ein Screenshot, der zeigt, wie eine Urkunde mit einem Modul verknüpft wird.




Nachdem nun der Kursteilnehmer dieses Modul komplett durchgenommen hat, also jede darin enthaltene Lektion als abgeschlossen markiert hat oder der Kursteilnehmer die dafür vorgesehene Prüfung erfolgreich bestanden hat, erscheint rechts unten in der Modul Maske ein neuer "Download Zertifikat" Link, mit dem sich der Kursteilnehmer das Zertifikat herunterladen kann, siehe folgenden Screenshot:



Nachrichten an Mitglieder senden


Dieses Feature ist im Starter-Paket nicht enthalten.

Du kannst Nachrichten direkt an deine Mitglieder bzw. an deine Kursteilnehmer eines bestimmten Kurses senden. Es handelt sich dabei nicht um E-Mails, sondern um Hinweis Meldungen, die im Mitgliederbereich des Mitglieds als PopUp Mitteilungen erscheinen. Du kannst Nachrichten auch zeitlich steuern, sodass diese erst zu einem späteren Zeitpunkt beim Mitglied im Mitgliederbereich erscheinen. Diese Art von Nachrichten sind ideal geeignet, um deinen Mitgliedern diverse Ankündigungen mitzuteilen. Du kannst deine Mitglieder benachrichtigen, wenn beispielsweise ein neues Modul oder eine neue Lektion verfügbar ist oder wenn wichtige Termine anstehen.

Tests / Prüfungen


Dieses Feature ist im Starter-Paket nicht enthalten.

Mit Tests und Prüfungen können Mitglieder ihr Wissen abfragen. Du kannst so viele Prüfungen wie nötig anlegen und diese einzelnen Lektionen zuweisen. Eine Prüfung oder auch Quiz bzw. Test besteht aus einer oder mehreren Fragen. Jede Frage wiederum besteht aus 2 oder mehreren Antworten. Du kannst pro Frage festlegen, ob mehrere richtige Antworten möglich sind (Multiple Choice) oder ob eine Frage nur eine gültige Antwort vorweist.

Neue Prüfung / Test erstellen:


Um Fragen und Antworten zu erstellen, wechsle zu "Prüfungen / Tests" und klicke auf "Neue Prüfung erstellen".



Nachdem du die Prüfung erstellt hast, sollte es so wie in unserem Beispiel (siehe folgenden Screenshot) aussehen. Wir haben dazu die "Demo Prüfung" erstellt. Nun kannst du die erste Frage in der neu erstellen Prüfung anlegen:

Neue Frage zur Prüfung / Test hinzufügen:





Nachdem du die erste Frage erstellt hast, kannst du nun so viele Antworten für die Frage erstellen wie du möchtest, es sollten jedoch mindestens 2 sein.

Neue Antwort der Frage hinzufügen:





Bei jeder Antwort kannst du angeben, ob diese richtig oder falsch ist

Test mit Modul / Lektion verknüpfen


Damit die Prüfung im Mitgliederbereich angezeigt wird, muss die neu angelegte Prüfung noch einem Modul oder Lektion zugewiesen werden. Siehe dazu folgenden Screenshot:

Vorschau der Prüfung:


Nach der Zuweisung zur Lektion (in unserem Beispiel "Kapitel 1") erscheint ein Button "Vorschau", siehe folgenden Screenshot. Nach Klick auf den Vorschau Button, springst du direkt zur Prüfungsvorschau im Mitgliederbereich.




So sieht unsere "Demo Prüfung" im Mitgliederbereich aus.



Gratulation, du hast deinen ersten Test bzw. Prüfung erstellt :)

Prüfungsinhalte löschen


Du kannst Prüfungen, Fragen als auch Antworten löschen. Fragen lassen sich jedoch erst löschen, wenn keine Antworten darin vorhanden sind. Möchtest du daher eine Frage löschen, die jedoch eine oder mehrere Antworten beinhaltet, musst du zuerst die darin enthaltenen Antworten löschen. Danach kannst du die Frage löschen.

Ähnlich verhält es sich bei den Prüfungen. Möchtest du eine Prüfung löschen, die jedoch eine oder mehrere Fragen beinhaltet, musst du zuerst die darin enthaltenen Fragen löschen. Danach kannst du die Prüfung löschen.

Der Löschen Button befindet sich bei der Prüfungs-, Fragen- und Antworten Editier Maske rechts unten. Das Löschen muss immer ein 2-tes Mal bestätigt werden. Damit soll verhindert werden, dass du Inhalte unabsichtlich löscht.

Eigene Dateien


Unter "Eigene Dateien" kannst du Bilder, PDF-Dateien, Word Dokumente, Excel Tabellen, PowerPoint Präsentationen, Audios und Video Dateien hochladen. Die hochgeladenen Dateien kannst du anschließend in deinem Kurs einbinden.

Bilder

Du kannst bei lerny deine eigenen Bilder hochladen und diese in statischen Seiten, Kursen, Modulen oder Lektionen verwenden.

Um Bilder hochzuladen gibt es im Adminbereich einen Menüpunkt "Bilder".

Nach Klick auf "Bilder" klickst du ganz unten auf "Datei auswählen". Es öffnet sich anschließend ein Dialogfenster, mit dem du das Bild auswählen kannst, das du hochladen möchtest. Danach klickst du auf "Datei hochladen".

Um Bilder anschließend verwenden zu können, klickst du den Button "Bild Url kopieren", des jeweiligen Bildes.

Danach gehst du entweder zu einem Modul oder einer Lektion oder zur Kurs Übersicht bzw. zu einer statischen Seite, je nachdem, wo du das Bild anzeigen möchtest und fügst es mit Strg + V ein und klickst anschließend auf "Speichern".

Standardmäßig sind die Bilder nur für Mitglieder sichtbar. Um ein Bild auch auf öffentlichen Seiten anzuzeigen, muss dieses zuvor veröffentlicht werden. Dazu klickst du den "Editieren" Button des jeweiligen Bildes, das du auch für nicht eingeloggte User zur Verfügung stellen möchtest. Es öffnet sich eine Maske. Hier klickst du die Checkbox "Öffentlich" an und danach auf "Speichern". Jetzt kann das Bild auch auf öffentlichen Seiten wie der Home (Startseite) Seite angezeigt werden.

PDFs

Du kannst deinen Mitgliedern auch PDF Dateien zur Verfügung stellen. PDF Dokumente können wie gewohnt geöffnet und von den Mitgliedern gelesen werden.

Wenn du ein PDF hochgeladen hast, dann gibt es nach dem Upload einen Button "PDF Link kopieren". Wenn du darauf klickst, wird der HTML Code kopiert, den du anschließend in einem Modul oder in einer Lektion einfügen kannst.

Präsentationen (PowerPoint)

Präsentationen wie PowerPoint Folien kannst du ebenfalls im Mitgliederbereich für deine Mitglieder zur Verfügung stellen.

Um PowerPoint Dateien hochzuladen, gibt es im Adminbereich einen Menüpunkt "Präsentationen (PowerPoint, ...)".

Wenn du eine PowerPoint Präsentation hochgeladen hast, dann gibt es nach dem Upload einen Button "Präsentation Link kopieren". Wenn du darauf klickst, wird der HTML Code kopiert, den du anschließend in einem Modul oder in einer Lektion einfügen kannst.

Word Dokumente

Um Word Dateien hochzuladen, gibt es im Adminbereich einen Menüpunkt "Word Dateien".

Wenn du eine Word Datei hochgeladen hast, dann gibt es nach dem Upload einen Button "Word-Link kopieren". Wenn du darauf klickst, wird der HTML Code kopiert, den du anschließend in einem Modul oder in einer Lektion einfügen kannst.

Tabellen (Excel)

Um Excel Dateien hochzuladen, gibt es im Adminbereich einen Menüpunkt "Tabellen (Excel)".

Wenn du eine Excel Datei hochgeladen hast, dann gibt es nach dem Upload einen Button "Excel-Link kopieren". Wenn du darauf klickst, wird der HTML Code kopiert, den du anschließend in einem Modul oder in einer Lektion einfügen kannst.

Audio

Audio Dateien sind sehr beliebt, da Sie schnell aufgenommen sind und trotzdem viel an Inhalt transportieren können. Du kannst Audio Dateien in den Formaten aac, flac, m4a, mp3, ogg, wav und wma hochladen. Bis auf wma können die Audio Dateien anschließend direkt im Mitgliederbereich abgespielt werden. wma Dateien müssen zuvor heruntergeladen werden, damit Sie am jeweiligen Gerät (Notebook, PC, Smartphone, Tablet, ...) abgespielt werden können.

Sollte es beim Hochladen deiner Audio Datei zu einer Fehlermeldung kommen, da beispielsweise das Datei Format nicht unterstützt oder erkannt wurde, dann versuche bitte die Audio Datei in einem anderen Format hochzuladen. Wenn du die Audio Datei nicht umwandeln kannst, dann kontaktiere bitte unser Support Team, das dir gerne weiterhilft.

Videos

Videos sind im Grunde genommen das Herzstück deines Online-Kurses.

Im Admin-Bereich können Videos bei lerny direkt hochgeladen werden, ohne dass du ein YouTube oder Vimeo Konto benötigst.

Zusätzlich kannst du jedoch auch bestehende YouTube oder Vimeo Videos einbinden. Dazu gibst du einfach die Video ID an. Mit einem speziellen Tag kannst du Videos an einer beliebigen Stelle im Text einbinden. Zudem wird automatisch die Videodauer berechnet. Alle Videos zusammengerechnet ergibt die Gesamtlänge des Kurses an Videomaterial.

Du möchtest Video Dateien uploaden, die größer als 2.5 GB und darüber hinaus sind? Dann kontaktiere uns bitte und wir werden uns darum kümmern.

Herunterladen von Videos

Du kannst pro Video festlegen, ob das Video von deinen Kursteilnehmern heruntergeladen werden darf oder nicht. Standardmäßig ist diese Einstellung auf nicht erlaubt eingestellt.

Unter jedem Video bei Meine Dateien / Videos gibt es einen "Editieren" Button. Bei Klick auf diesen Button öffnet sich die Einstellungsmaske für das Video. Es gibt hier eine Checkbox "Das Video darf heruntergeladen werden". Wenn du diese Checkbox anhakst und auf "Speichern" klickst wird unter diesem Video im Mitgliederbereich ein Link "Video herunterladen" eingeblendet, mit dem man sich das komplette Video herunterladen kann.

Ordnerverwaltung

Damit du deine Dateien besser und übersichtlicher verwalten kannst, gibt es das eigene lerny Filesystem. Du kannst hier beliebig viele Ordner anlegen, so wie es für dich am besten passt. Hast du mehrere Kurse, kannst du dir unter Bilder beispielsweise mehrere Kurs Unterordner anlegen. Dadurch findest du deine Dateien noch schneller. Du kannst Dateien je nach Belieben in deine gewünschten Zielordner verschieben.

Freischalten einzelner Elemente

Im Adminbereich kannst du für alle Elemente wie Kurse, Module, Lektionen, Mitglieder, Mitgliedschaften und Prüfungen festlegen, ob diese freigeschaltet oder anders ausgedrückt aktiv sind. Du kannst jederzeit bestimmte Elemente deaktivieren zB ein Modul eines Kurses. Dieses deaktivierte Modul samt allen darin enthaltenen Lektionen wird dann im Mitgliederbereich nicht angezeigt. Du kannst Mitglieder deaktivieren (= Konto sperren), als auch ganze Kurse oder einzelne Mitgliedschaften.

Einstellungen

Unter Einstellungen kannst du das Design wie Farben, Schriftgröße, etc. ändern. Außerdem kannst du hier dein Logo hochladen oder deine lerny Kundendomain beantragen.

Statische Seiten

Unter "Statische Seiten (Home, ...)" kannst du die statischen Seiten wie die Startseite, Impressum und andere Seiten ändern. Nachdem du "Statische Seiten (Home, ...)" ausgewählt hast, kannst du den Inhalt der bereits ausgewählten Seite editieren. Um einen andere Seite zu editieren, gibt es ganz oben ein Tabmenü. Hier wählst du einfach die zu bearbeitende Seite aus, editierst sie und klickst danach auf "Speichern".

"Home" ist die öffentliche Startseite, die beim Aufruf deiner Kundendomain angezeigt wird.

"Startseite" ist die Startseite des Mitgliederbereichs im eingeloggten Zustand. Diese Seite wird angezeigt, nachdem sich ein registrierter User erfolgreich in deinen Mitgliederbereich eingeloggt hat.

"Impressum" ist wie aus dem Namen ersichtlich die Impressum Seite.

"Datenschutzerklärung" ist wie aus dem Namen ersichtlich die Datenschutzerklärungs Seite.

"ThankYou" ist jene Seite, die bei einer erfolgreichen Bestellung über Digistore24 dem User angezeigt wird.

Darstellung

Unter "Einstellungen / Darstellung" kannst du das Design wie Farben, Schriftgröße, etc. ändern.

Domain

Unter "Einstellungen / Domain" kannst du deine lerny Wunschdomain beantragen.

E-Mail Vorlagen


Diese Maske ist standardmäßig nicht aktiviert. Wenn du jedoch die E-Mail Vorlagen ändern möchtest, schick uns bitte eine Anfrage über das Support Formular. Wir werden dir dann die E-Mail Vorlagen Maske in deinem lerny Adminbereich freischalten.

Unter "Einstellungen / E-Mail Vorlagen" kannst du die E-Mail Vorlagen editieren. Du kannst hier z.B. die E-Mail Vorlage für die Zugangsdaten E-Mail ändern, die an deine Mitglieder versendet werden, sobald du ein neues Mitglied anlegst und die Zugangsdaten verschickst.

Ist in deinem Konto die automatische E-Mail Benachrichtigung im Zusammenhang mit der Sequentiellen Freischaltung aktiviert, kannst du auch die E-Mail Vorlage für diese Benachrichtigungen ändern.

Konto

Unter "Einstellungen / Konto" kannst du deine Daten einsehen, als auch die Digistore24 Bestell-ID und das bestellte lerny Paket.

Weiters kannst du in der Konto Maske auch dein lerny Paket up- bzw. downgraden, es werden dir die dafür notwendigen Links angezeigt.

Massenimport


Die Massen Import Funktionalität ist standardmäßig in deinem lerny Adminbereich nicht freigeschaltet. Doch bei Bedarf können wir das jederzeit für dich freischalten.

Unter "Einstellungen / Import" hast du die Möglichkeit mehrere Mitglieder auf einmal in deinen lerny Adminbereich zu importieren. Beim Massen Import kannst du folgende Jobs angeben:

1.) Nur Mitglieder importieren
2.) Mitglieder importieren + jedes Mitglied einem Kurs zuweisen
3.) Mitglieder importieren + jedes Mitglied einem Kurs zuweisen + Zugangsdaten e-mail verschicken

Mehrsprachigkeit

Neben Deutsch kann lerny auch in Englisch und Russisch genutzt werden. Weitere Sprachen folgen.

Im Starter-Paket ist nur Deutsch enthalten.

Digistore24

lerny ist an Digistore24 angebunden. Mit nur einem Klick kannst du deinen Mitgliederbereich mit Digistore24 verknüpfen. Deine Kurse kannst du so vollautomatisch verkaufen. Das heißt, dass die Mitglieder sofort nach Bezahlung ihre Zugangsdaten zu deinem internen Mitgliederbereich per E-Mail erhalten und das ohne dein Zutun.

Digistore24 ist optional, dh du kannst deine Kurse auch über andere Kanäle verkaufen.

Wenn du dich hingegen für Digistore24 entscheidest um deine Kurse vollautomatisch zu verkaufen, dann sind folgende Schritte notwendig:

1. Digistore24 Konto erstellen


Damit du Digistore24 verwenden kannst, benötigst du ein Digistore24 Konto.

Jetzt bei Digistore24 kostenlos registrieren

Bei Digistore24 bezahlst du nur bei erfolgreichen Verkäufen, du hast bei Digistore24 keine monatlichen Fixkosten. Verkaufst du in einem Monat keine Kurse, zahlst du bei Digistore24 auch nichts für dieses Monat. Bei einem Verkauf behält sich Digistore24 einen gewissen Prozentsatz an Provisionen ein + verrechnet 1 EUR Transaktionsgebühr. Das ist mehr als nur fair, denn die Leistung, die du bei Digistore24 bekommst, ist enorm. So kannst du dein eigenes Affiliate Programm aufbauen. Es gibt zahlreiche Conversion Tools. Es gibt einen Marktplatz, wo du dich und deine Produkte präsentieren kannst. Digistore24 stellt zudem eine eigene Mobile App zur Verfügung, übernimmt den kompletten Zahlungsprozess, erstellt die Rechnung für deine Kunden und und und ...

2. Digistore24 und lerny verknüpfen


Die Digistore24 Anbindungsoption wird im lerny Adminbereich erst dann angezeigt, nachdem du deine Wunschdomain beantragt hast und diese von lerny freigeschaltet wurde.

Bei Klick auf dem Menüpunkt "Digistore24" wird die Verknüpfungsseite geöffnet. Hier wird dir erklärt, wie du deinen lerny Mitgliederbereich mit Digistore24 verknüpfen kannst, sofern von dir gewünscht. Nachdem du den Verknüpfungs Link klickst, wirst du zu Digistore24 weitergeleitet und wirst gefragt, ob du lerny mit deinem Digistore24 Konto verknüpfen möchtest. Folge den Anleitungen.

3. Digistore24 Produkt anlegen


Nachdem die Verknüpfung zwischen lerny und Digistore24 erfolgreich hergestellt wurde, kannst du mit nur einem Klick deinen Kurs bei Digistore24 anlegen und zwar gehst du dazu in deinem lerny Adminbereich zu "/ Digistore24 / Produkt anlegen". Wähle deinen Kurs in der Auswahlbox aus und klick auf "Kurs bei Digistore24 anlegen".

Sobald das Produkt bei Digistore24 angelegt wurde, erscheint das Produkt im lerny Adminbereich unter "/ Digistore24 / Produkte" bzw. bei Digistore24 direkt unter "/ Konto / Produkte"

4a. Digistore24 - Zahlungsplan einrichten (Preis für deinen Kurs festlegen)


Den Preis für dein Produkt bei Digistore24 gibst du mit einem Zahlungsplan an. Du kannst hier auch festlegen ob es eine Einmalzahlung sein soll oder eventuell wiederkehrende Zahlungen. Weiters kannst du auch eine kostenlose Testphase konfigurieren und vieles mehr.

Folgende Schritt-für-Schritt Anleitung zeigt dir, wie du einen Zahlungsplan bei Digistore24 einrichten kannst:

4b. Digistore24 - Bestehenden Zahlungsplan ändern (Preis für deinen Kurs ändern)


Den Preis für dein Produkt bei Digistore24 kannst du jederzeit nachträglich ändern.

Folgende Schritt-für-Schritt Anleitung zeigt dir, wie du einen Zahlungsplan bei Digistore24 ändern kannst:

5. Digistore24 Bestellformular einrichten


Nachdem du den Zahlungsplan eingerichtet hast, kannst du auch schon ein Bestellformular bei Digistore24 einrichten, das du später auf deiner Website einbinden kannst.

Alternativ kannst du das Bestellformular auch von Digistore24 hosten lassen. Ein neues Bestellformular kannst du bei Digistore24 unter "/ Konto / Bestellformulare" erstellen.

Es gibt 3 verschiedene Arten von Bestellformulare, die du bei Digistore24 erstellen kannst. Wenn du das Bestellformular direkt auf deiner Website einbinden möchtest, schlagen wir dir das Multi-Step-Order-Box Bestellformular vor.

6. Digistore24 Testbestellung durchführen


Um einen Testkauf durchzuführen, gibt es bei der Digistore24 Produktübersichtsseite beim Produkt einen Link (3 senkrechte Punkte, siehe Schritt 1. im folgenden Screenshot), klickst du darauf bekommst du unter anderem die Auswahl "Testkauf durchführen" (Schritt 2.). Hiermit kannst du testen, ob der vollautomatische Funnel auch tatsächlich funktioniert.





Wähle folgende Zahlungsmethode aus, wenn du einen Testkauf durchführen möchtest:

bzw.

Mit dieser Zahlungsmethode kannst du den gesamten Bestellprozess testen, ohne dass ein echter Geldfluss stattfindet.

Wenn du beim Öffnen des Bestellformulars den Text "Der Vendor hat keinen Zahlungsplan für dieses Produkt eingerichtet." siehst (wie im folgenden Screenshot), dann hast du Schritt 4 ausgelassen bzw. den Zahlungsplan nicht richtig angelegt. Gehe bitte nochmals zurück zu Schritt 4 um einen Zahlungsplan einzurichten



Wenn du beim Öffnen des Bestellformulars den Text "Das Produkt wurde noch nicht genehmigt" siehst (wie im folgenden Screenshot), dann bist du nicht eingeloggt bei Digistore24. Logge dich daher in einem anderen Tab bei Digistore24 ein und lade das Bestellformular erneut.

Noch nicht genehmigte Produkte werden im Bestellformular nur dann angezeigt, wenn man gleichzeitig bei Digistore24 eingeloggt ist.

Screenshot wenn du nicht bei Digistore24 eingeloggt bist und dein Produkt noch nicht genehmigt ist:



Nachdem du dich im Browser bei Digistore24 eingeloggt hast, sollte das Bestellformular in etwa so aussehen.



Wähle nun die "TEST PAY" Zahlungsmethode aus:

bzw.

Nachdem du die Testzahlung durchgeführt hast, sollte innerhalb weniger Minuten ein neues Mitglied automatisch in deinem lerny Adminbereich (Mitglieder Maske) angelegt werden.

Sollte das der Fall, dass das neue Mitglied im Adminbereich unter Mitglieder ersichtlich ist, dann gratulieren wir dir recht herzlich, du hast somit den gesamten Bestellprozess erfolgreich aufgesetzt.

Herzlichen Glückwunsch :)

7. Digistore24 Produkt genehmigen lassen


Damit du deine Kurse später online automatisiert verkaufen kannst, musst du das Produkt zuvor bei Digistore24 genehmigen lassen. Erst nachdem dein Produkt von Digistore24 genehmigt wurde, ist es möglich, dass User deinen Kurs über Digistore24 kaufen können. Testkäufe kannst du jedoch schon vor der Genehmigung durchführen. Digistore24 verlangt außerdem, dass ein Testkauf erfolgreich durchgeführt wurde, bevor Digistore24 dein Produkt genehmigt.


So lässt du dein Produkt von Digistore24 genehmigen:



Nachdem du die Genehmigung beantragt hast, kann es ein wenig dauern, bis Digistore24 dein Produkt genehmigt.

Zusammenfassung der einzelnen Schritte:


1) Digistore24 Konto erstellen

2) Digistore24 sendet dir auch eine E-Mail während der Registrierung. Diese E-Mail bitte bestätigen

3) Dein lerny Konto mit Digistore24 verknüpfen

4) Deinen Kurs bei Digistore24 anlegen

5) Zahlungsplan einrichten. Hier gibst du an wie viel dein Produkt kostet

6) Bestellformular bei Digistore24 einrichten

7) Impressum und Datenschutzerklärung in deinem Lerny Adminbereich ausfüllen

8) Testbestellung durchführen

9) Produkt von Digistore24 genehmigen lassen. Nur genehmigte Produkte kannst du auch tatsächlich verkaufen. Bei nicht genehmigten Produkten kannst du bloß Testkäufe durchführen. Um einen Testkauf durchzuführen, musst du übrigens bei Digistore24 eingeloggt sein.

Digistore24 App


Digistore24 stellt übrigens eine App für mobile Geräte zur Verfügung, so bleibst du stets informiert über deine Einnahmen, auch wenn du unterwegs bist oder dich mit Freunden triffst.

Die Digistore24 App ist im Google PlayStore als auch im App Store von Apple erhältlich. Einfach nach Digistore24 suchen.

Mit der App hast du einen Überblick über deinen Kontostand, siehst deine Verkäufe und wirst auch bei neuen Verkäufen benachrichtigt, sofern push notifications aktiviert sind.

Hier noch ein Link zum Blog-Artikel, der damals bei der Veröffentlichung der Digistore24 App erschienen ist:

Zum Blog Artikel der Digistore24 App

Erklärvideos

Die wichtigsten Erklärvideos findest du im Adminbereich unter "Erklärvideos". In diesen Videos wird dir gezeigt, wie du deine Wunschdomain beantragst, deinen ersten Online-Kurs erstellst, Mitglieder und Abos verwaltest, Tests und Prüfungen anlegst uvm.

Fragen

Du hast noch Fragen, die hier nicht beantwortet wurden? Zögere nicht lange und kontaktiere uns gerne unter Kontakt oder schau bei unseren FAQs vorbei.